BAROMETER DER POPULISTISCHEN GEFAHR IN EUROPA
Danemark Cyprus Bulgarie Grèce Roumanie Hongrie Belgique France Italie Allemagne GrandeBretagne Finlande Suède Pays-Bas Autriche Hoch7 - 10 GEFAHRENINDEX Mittel4 - 6 Gering1 - 3 7/10 6/10 8/10 3/10 6/10 8/10 8/10 6/10 6/10 7/10 8/10 8/10 6/10 6/10

Die Gefährlichkeit der populistischen Parteien wurde in Hinsicht auf folgende Parameter ermittelt: neueste Umfragen, Einfluss auf die Volksstimmung, Einfluss auf die anderen politischen Parteien, Anzahl der Kandidaten bei lokalen und nationalen Wahlen, Bedeutung und Anzahl an regionalen Hochburgen, politische Geschicklichkeit, Schlagkraft des Parteiapparates und finanzielle Mittel. Die Gesamtnote setzt sich aus dem Mittelwert der zehn Noten für diese zehn Kriterien zusammen. Zwischen 1 und 3: gering, zwischen 4 und 6: mittel, zwischen 7 und 10: hoch.

Frankreich
FN
Nationale Front
Marine Le Pen
Gefahrenindex(1)
6/10
Ideologischer Hintergrund
Euroskeptisch, nationalistisch, anti-liberal, gegen Immigration.
Seit Marine Le Pen 2011 den Parteivorsitz übernahm, hat die Partei eine Wende hin zum Anti-Liberalismus vollzogen und gibt sich nicht mehr offen fremdenfeindlich, obwohl sie die Zuwanderung stoppen möchte. Sie ist weiterhin sehr euroskeptisch und von Grund auf nationalistisch.

*Wahlausgang in den 244 Gemeinden von mehr als 10 000 Einwohnern, wo der FN am zweiten Wahlgang teilgenommen hat (unter insgesamt 532).

Mitglieder
75.000

Wahlergebnisse
16,9%
Kommunalwahlen 2014
13,6%
Parlamentswahlen 2012
6,3%
Europawahl 2009
Gründungsdatum: 1972
Nationale Mandatsträgern: 2 Abgeordnete unter 577
Wahlslogan: « Zuerst das Volk »
Deutschland
Alternative für Deutschland
Bernd Lücke
Gefahrenindex(1)
3/10
Ideologischer Hintergrund
Euroskeptisch, souveränistisch, liberal, sozial-konservativ.
Die AfD ist im Wesentlichen euroskeptisch und gegen den Euro. Obwohl sie aus den Rängen der Konservativen heraus entstanden ist, bezeichnet sie sich selbst als Gegner des Establishments. Keine konkrete Position zur Zuwanderung.

Mitglieder
14.000

Wahlergebnisse
4,7%
Parlamentswahlen 2013
Gründungsdatum: 2013
Nationale Mandatsträgern: 0 Abgeordnete unter 631
Wahlslogan: « Mut zu Deutschland »
Österreich
Freiheitliche Partei Österreichs
Heinz-Christian Strache
Gefahrenindex(1)
8/10
Ideologischer Hintergrund
Anti-europäisch, islamfeindlich.
Die FPÖ ist die mächtigste, radikalste und etablierteste populistische Partei in Westeuropa. Die fremden- und islamfeindliche sowie ausgesprochen anti-europäische FPÖ hat großen Einfluss auf das politische Leben in Österreich.

Mitglieder
50.000

Wahlergebnisse
21,9%
Parlamentswahlen 2013
12,7%
Europawahl 2009
Gründungsdatum: 1955
Nationale Mandatsträgern: 40 Abgeordnete unter 183
Wahlslogan: « Tag der Abrechnung »
Großbritannien
UKIP
Partei der Unabhängigkeit von Großbritannien
Nigel Farage
Gefahrenindex(1)
6/10
Ideologischer Hintergrund
Anti-europäisch, libertaristisch, für starke Begrenzung von Immigration.
Die libertaristische, anti-etatistische und regionalistische UKIP ist eine sehr stark anti-europäische Bewegung. Die Partei möchte die Zuwanderung drastisch beschränken, ist jedoch nicht grundsätzlich fremdenfeindlich..

Mitglieder
34.000

Wahlergebnisse
3%
Parlamentswahlen 2010
16,1%
Europawahl 2009
Gründungsdatum: 1993
Nationale Mandatsträgern: 3 Lords unter 724
Wahlslogan: « Liebt Großbritannien »
Italien
MoVimento 5 Stelle
Fünf-Sterne-Bewegung
Beppe Grillo
Gefahrenindex(1)
6/10
Ideologischer Hintergrund
Euroskeptisch, regionalistisch, gegen Immigration.
"Cinque stelle" ist in erster Linie eine systemkritische, anti-etatistische Bewegung ohne feste Wählerschaft. Die Partei ist euroskeptisch und schwimmt auf einer Welle immigrationsfeindlicher Demagogik..

Mitglieder
80.000

Wahlergebnisse
25,9%
Parlamentswahlen 2013
Gründungsdatum: 2009
Nationale Mandatsträgern: 109 Abgeordnete unter 630, 54 Senatoren unter 315
Wahlslogan: « Jeder ist einen wert »
Belgien
N-VA
Neue Allianz Flanderns
Bart de Wever
Gefahrenindex(1)
8/10
Ideologischer Hintergrund
Nationalistisch, separatistisch, liberal.
Die NV-A steht in erster Linie für den Kampf um die Unabhängigkeit Flanderns. Wirtschaftlich liberal eingestellt, ist sie die einzige populistische Partei in Europa, die sich nicht euroskeptisch zeigt.

Mitglieder
37.000

Wahlergebnisse
17,4%
Parlamentswahlen 2010
6,1%
Europawahl 2009
Gründungsdatum: 2001
Nationale Mandatsträgern: 20 Abgeordnete unter 150, 14 Senatoren unter 74
Wahlslogan: « Denken, wagen, handeln »
Niederlande
PVV
Partei für die Freiheit
Geert Wilders
Gefahrenindex(1)
7/10
Ideologischer Hintergrund
Anti-europäisch, islamfeindlich, gegen Immigration, liberal.
Zur Zeit ist die PVV eher dabei, den Einfluss zu verlieren, den sie beim Thema Immigrationspolitik auf die regierende Rechte hatte. Zeigt sich offen islamfeindlich.

Mitglieder
-

Wahlergebnisse
10%
Parlamentswahlen 2012
17%
Europawahl 2009
Gründungsdatum: 2005
Nationale Mandatsträgern: 15 Abgeordnete unter 150, 10 Senatoren unter 75
Wahlslogan: « Mehr Sicherheit, weniger Zuwanderung »
Dänemark
DF
Dänische Volkspartei
Kristian Thulesen Dahl
Gefahrenindex(1)
8/10
Ideologischer Hintergrund
Anti-europäisch, islamfeindlich.
Propagiert mit ausgesprochener Islamfeindlichkeit die Unvereinbarkeit zwischen den Kulturen und Zivilisationen. Die DF ist Anhänger einer repressiven Strafpolitik, ausgeprägt anti-europäisch und wirtschaftlich wenig liberal.

Mitglieder
10.000

Wahlergebnisse
12,3%
Parlamentswahlen 2011
14,8%
Europawahl 2009
Gründungsdatum: 1995
Nationale Mandatsträgern: 22 Abgeordnete unter 179
Wahlslogan: « Wir verteidigen die dänischen Werte »
Schweden
SD
Schwedendemokraten
Jimmie Åkesson
Gefahrenindex(1)
6/10
Ideologischer Hintergrund
Euroskeptisch, neokonservativ, islamfeindlich.
Die einst dem Neonazismus nahe stehenden Schwedendemokraten haben sich, genau wie der Front National in Frankreich, etwas gemäßigt. Ihre Nähe zu den amerikanischen Neokonservativen hält sie nicht davon ab, ihre Islamfeindlichkeit in den Vordergrund zu stellen.

Mitglieder
12.000

Wahlergebnisse
5,7%
Parlamentswahlen 2010
3,3%
Europawahl 2009
Gründungsdatum: 1988
Nationale Mandatsträgern: 20 Abgeordnete unter 349
Wahlslogan: « Sicherheit und Tradition »
Finnland
PS
Basisfinnen
Timo Soini
Gefahrenindex(1)
6/10
Ideologischer Hintergrund
Euroskeptisch, souveränistisch.
Die euroskeptischen und souveränistischen Basisfinnen zählen eher zu den gemäßigten Kräften unter den europäischen Populisten. Sie haben eine große Wählerschaft..

Mitglieder
8.000

Wahlergebnisse
19,1%
Parlamentswahlen 2011
9,8%
Europawahl 2009
Gründungsdatum: 1995
Nationale Mandatsträgern: 39 Abgeordnete unter 200
Wahlslogan: « Die Finnen zuerst »
Ungarn
Jobbik
Die richtige Wahl
Gabor Vona
Gefahrenindex(1)
8/10
Ideologischer Hintergrund
Ultranationalistisch, fremdenfeindlich, antisemitisch, gewaltbereit.
Der Jobbik ist eine stark extremistische und fremdenfeindliche Partei. Seine Anhänger schrecken nicht davor zurück, bewaffnete Milizen zu bilden, die die Sinti und Roma terrorisieren.

Mitglieder
13.000

Wahlergebnisse
16,7%
Parlamentswahlen 2003
14,8%
Europawahl 2009
Gründungsdatum: 2003
Nationale Mandatsträgern: 47 Abgeordnete unter 386
Wahlslogan: « Ungarn gehört den Ungarn »
Rumänien
PP-DD
Volkspartei Dan Diaconescu
Dan Diaconescu
Gefahrenindex(1)
6/10
Ideologischer Hintergrund
Sozialdemagogik, etatistisch.
Die Volkspartei von Dan Dionescu hat einen großen Wahlerfolg errungen, nachdem sie ihre Entschlossenheit im Kampf gegen die Korruption zum Wahlkampfthema gemacht hatte. Es handelt sich um eine etatistische Partei, die sich im sozialen Bereich gerne der Demagogik bedient.

Mitglieder
1.000.000

Wahlergebnisse
14%
Parlamentswahlen 2012
Gründungsdatum: 2011
Nationale Mandatsträgern: 24 Abgeordnete unter 404, 20 Senatoren unter 143
Wahlslogan: « Und jetzt das Volk »
Bulgarien
ATAKA
Volen Siderov
Gefahrenindex(1)
7/10
Ideologischer Hintergrund
Anti-europäisch, nationalistisch fremdenfeindlich, antisemitisch.
Ataka ist eine extrem nationalistische, anti-europäische, religiös-integristische und offen fremdenfeindliche, ja antisemitische Bewegung. Trotz ihrer zehn Abgeordneten und der Duldung der Regierung auf dem absteigenden Ast.

Mitglieder
-

Wahlergebnisse
7,3%
Parlamentswahlen 2013
12%
Europawahl 2009
Gründungsdatum: 2005
Nationale Mandatsträgern: 23 Abgeordnete unter 240
Wahlslogan: « Bulgarien den Bulgaren »
Griechenland
XA
Goldene Morgenröte
Nikolaos Michaloliakos
Gefahrenindex(1)
8/10
Ideologischer Hintergrund
Neo-nazistisch, fremdenfeindlich, antisemitisch, islamfeindlich, gewaltbereit.
Die Umfragewerte der offen faschistischen, fremdenfeindlichen und antisemitischen Goldenen Morgenröte steigen. Die Justiz erklärte sie zu einer kriminellen Vereinigung. Ihre Abgeordneten wurden der Beteiligung an hauptsächlich gegen Ausländer gerichteten Übergriffen angeklagt.

Mitglieder
200.000

Wahlergebnisse
7%
Parlamentswahlen 2012
Gründungsdatum: 1981
Nationale Mandatsträgern: 17 Abgeordnete unter 300
Wahlslogan: « Griechenland den Griechen »